Wir folgen dem Kraken und spielen in einem Seuchentheaterstück mit

Es geht um alternative Darstellungen von Cyberpunk, wie die Renaissance Final Fantasy beeinflusste und gutes Gamedesign.

In Folge 57 sprechen Daniel, Florian und ich in Überlänge über die Gaming-Themen, die uns auch 2021 noch beschäftigen. In Ghostrunner erlebt Florian eine dystopische Welt, die eine Alternative zu populären Darstellungsweisen des Cyberpunk-Genres ist. Der Klassenkampf in vertikaler Action beflügelt unsere Diskussion, die mit Anger Foot zurück auf den Boden der Tatsachen geführt wird. Wer Türen eintreten mag, bediene sich.

Wir bleiben ganz unten und lauschen Daniel, der sich während des Spielens von Pathologic 2 gefragt hab, ob Spiele Spaß machen müssen. Aber weil das eine tendenziöse und affektierte Frage ist, beantworten wir sie nur kurz. Viel wichtiger ist die Frage, was das Spiel mit uns macht, wie es eine unheimliche Stimmung erzeugt, zu diskutieren, dass es Quests löscht, wenn man sich nicht um sie kümmert, wie es mit jedem Tod schwerer wird und gleichzeitig selbstreferenziell mit seinem Dasein als Konstrukt kokettiert. Und dann ist da natürlich die Tatsache, dass es zwar schon 2019 erschien, aber heute beklemmend aktuell ist. Als Ausgleich spielte Daniel Halo 3 und Halo Reach und falls dies nicht eure erste Folge des Lost-Levels-Podcast ist, wisst ihr, wie wir dazu stehen.

Ich selbst habe von Kraken Academy!! erzählt, das auf euer aller Wunschlisten sein sollte. Es geht um eine High School, übernatürliche Begebenheiten, es gibt ein Brokkolimädchen und einen Muten-Roshi-Lookalike. Ansonsten spielte ich das eine Final Fantasy, das ich immer spiele, wenn es mir schlecht geht und habe Verbindungen zu Queen Elizabteh I. gefunden. Außerdem vergleichen wir die Kleidung fiktiver Bewohner*innen einer fiktiven Stadt mit Briten im 16. Jahrhundert.

Konstruktive Ernährungsvorschläge erhaltet ihr in Form von Nussmus, selbstgemachten Grünkohlchips und zahlreichen Vorschlägen, wie Essen und essen schön sein kann.

Mehr Lost Levels hier: Spotify, Apple Podcasts, Twitter, Youtube.