Wir frohlocken in und reisen nach Berlin

Das einzig wahre 2020-Bingo, erfundene Genres, #lol und mehr in der aktuellen Episode des Lost Levels Podcast.

Neues Jahr, neue Spiele, neue Wortwitze. Wir trafen uns kurz nach Beginn des Jahres in Berlin, live und in Farbe, um über unsere Hoffnungen am Indie-Himmel 2020 zu sprechen. Dabei fiel uns auf, dass die Beschreibungen der Spiele wie die Sterne am Firmament sind: Irgendwie sehen sie alle gleich aus. Daher haben wir kurzerhand das Gaming-Buzzword-Bingo, 2020-Edition erfunden. Beim Bingo zuzuhören ist leider noch langweiliger als es nur mit Zahlen zu spielen, daher könnt ihr hier eure Schablone downloaden und mitspielen. BINGO rufen bitte über #bingolevels bei Twitter oder aus dem Fenster, damit eure FreundInnen euch hören.

Auch wenn wir in dieser Episode besonders hyped sind, haben wir handfeste Informationen dabei und Empfehlungen zu Spielen, von denen ihr noch nie etwas gehört habt. Nämlich folgende:

The Pathless, dessen Art Style nur mit Vergleichen beschrieben werden kann.
Biomutant mit rätselhaftem Protagonisten.
Spiritfarer, der Totenfährmanns-Management-Sim.
Death Trash mit wunderschöner Pixelart und einem Konglomerat an Mechaniken.
Through the Darkest of Times, dem historischen Widerstandsspiel.
Dead Static Drive, das hoffentlich kosmischen Horror in seiner nicht-rassistischen Form bietet und die Frage beantworten soll, ob Baseballschläger ballern oder schmettern.
Pupperazzi, wo ihr Welpen fotografiert.
Psychonauts 2, das ganz anders werden könnte als Teil 1.
The Procession to Calvary, das Memes produzierende Spiel aus Renaissance Gemälden.
Thousand Threads, in dem man wohl alles machen kann, aber auch alles Konsequenzen hat.
Ministry of Broadcast, dem gesellschaftskritischen 1984-like-Platformer.
Art of Rally, dem einzigen Rennspiel, das ihr kennen müsst.
Shelter 3, einer Tier-Open World-Survival-Sim.
Mirror, einem Hentai-Match-3.

Noch abgerundeter kann eine Spieleliste für 2020 nicht werden. Ob all diese Titel tatsächlich dieses Jahr erscheinen, steht in den Sternen. Spielt doch solange einfach unser Quiz und danach die Spiele aus unseren 2019er Jahresrückblicken. Gamifizierter Qualitätsjouralismus! Oder hört, was Florian, Christina und andere Menschen bei Insert Moin über 2020 zu erzählen hatten.

Später geht es um Essen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass Fencheltee die Gesellschaft spaltet und quasi das Koriander der Teesorten ist? Ähnlich verhält es sich mit Sellerie, Auberginen und deren Zubereitungsweisen. Manchmal hilft nur Pesto-isieren. Oder “ants on a log”, die größte Scheußlichkeit seit dem Mettigel. Auch Mock Duck begegnen wir erstmal skeptisch. Nur Muzen scheinen für uns alle in Ordnung zu sein. Kennt ihr nicht? Wir vorher auch nicht.

Wie immer könnt ihr uns auf Spotify und Apple Podcast abonnieren und bewerten. Ihr findet uns als Gemeinschaft der Verlorenen bei Twitter, Youtube und in euren Herzen.