Wir stellen uns vor und lösen uns im Anschluss direkt wieder auf

Halt, bleibt hier, das war nur ein Scherz! Wir reden nämlich auch über ein paar Spiele, die wir mochten.

Lost Levels ist endlich gestartet! Und damit wir kein anonymes Internet-Textarchiv bleiben, stellen wir uns mit Stimmen und Meinungen im Podcast vor, präsentieren die Idee hinter unserem Projekt und machen dann das, was wir auch zukünftig in diesem monatlichen Podcast tun werden: über Videospiele sprechen.

Florian berichtet von Supergiant Games' Fantasy-Sportspiel Pyre und wirft damit die Frage auf, warum es neben Blitzball, Blood Bowl und Rocket League eigentlich nicht viel mehr Fantasy-Sportspiele gibt.

Mit Behold the Kickmen hat Sonja ebenfalls ein fantasievolles Sportspiel ausprobiert, das zwar nicht mit Elfen und Magie, dafür aber fantasievollen Abseitsregeln auftrumpfen kann.

Die Spielfigur in Aragami ist zwar ein von der einst verbannten Schattengöttin beschworener Rachegeist, Wibke ist dennoch überzeugt, dass der sympathische Meuchelmörder in Wirklichkeit eine gute Seele ist!

Christina hat sich derweil mit Lydia und ihrem Teddy in eine düstere Märchenwelt begeben, um aus kindlicher Perspektive einen Blick auf die beängstigend wirkende Welt der Erwachsenen zu werfen.

Daniel blickte hingegen bei ein paar Runden Counter-Strike aus mittlerweile erwachsener Perspektive zurück auf das Spiel seiner Kindheit, das auch heute noch das Spiel vieler anderer Kindheiten ist.

Wie es sich für eine allererste Podcast-Episode gehört, hatten wir natürlich technische Probleme. Natürlich wird das mit der Zeit besser und die meisten Verbindungsabbrüche sollten für euch ohnehin gar nicht hörbar sein.

Falls ihr den Podcast nicht über unsere wunderschöne Webseite hören wollt, könnt ihr ihn auf eurem iPhone oder iPad via iTunes abonnieren, die Podcast-App eurer Wahl mit diesem MP3-Feed füttern oder die Playlist auf YouTube hören.