Wir suchen die besten Indie-Sequels, um sie von Last Game Standing auseinander nehmen zu lassen

Während die AAA-Christians bei Last Game Standing das Duell um den besten zweiten Teil aller Zeiten ausfechten, bringen wir die besten Indie-Sequels ins Rennen.

Wer denkt, dass der Videospieldiskurs nicht noch mehr Auseinandersetzungen braucht, kennt Last Game Standing noch nicht. Dort lassen WASD-Herausgeber Christian Schiffer und Radiojournalist und Autor Christian Alt jede Woche im Turniermodus zwei Spiele unter einem Oberthema gegeneinander antreten, bis der Champion gekürt wird. Den Preis für die beste Story hat in der ersten Staffel Planescape Torment geholt, gerade geht es um den besten zweiten Teil.

Da aber bisher eher größere Titel im Fokus der Kollegen stehen, sehen wir uns gezwungen, zu intervenieren. Immerhin gibt es auch im Indie-Bereich sehr viele tolle zweite Teile - oder? In dieser Sonderfolge versuchen Christina, Daniel und Florian zu klären, warum es erstaunlich wenig Indie-Sequels gibt, wo die Grenze zu AA verläuft und welche sechs es dann doch verdient hätten, im Finale zu stehen.

Ob das jetzt Nidhogg 2, Shelter 2, Bulletsss, N+, 30 Flights Of Loving oder Gunman Clive 2 sind, entscheidet ihr: Wir stellen zwei Halbfinal-Trios mit je drei Spielen vor, ihr stimmt bei Twitter darüber ab, welche zwei Titel in das Finale der Club-WM bei Last Game Standing einziehen dürfen. Also, fleißig abstimmen und schon jetzt im Forum von Last Game Standing zum finalen Voting anmelden!