Wir wandeln durch den Weltraum, gruseln uns durch die 80er und bringen Monster und Menschen zusammen

Während der Rest der Welt Pressekonferenzen abfeiert, zelebrieren wir Weltallspaziergänge in Outer Wilds, Horror in Stories Untold und menschliche Monster.

So langsam folgt die Teamaufstellung unseres Podcasts einem Schema. In Folge 13 sind Christina und Florian als Duo unterwegs, in der darauffolgenden Episode stößt Daniel dazu, und in Folge 15 steht wieder die Podcast-Doppelspitze aus Christina und Florian auf dem Platz. Da ist es nur logisch, dass Daniel in der aktuellen Episode wieder mitmischen muss. Never change a winning Rhythmus. Die vorgestellten Spiele hingegen sind natürlich (halbwegs) brandneu und so gar nicht Schema F.

In Smile For Me richten wir den Blick auf die Lachmuskeln, in Astrologaster und in Outer Wilds, dem potenziellen Spiel des Jahres 2019, in die Sterne. Und auch wenn die Grundidee von Kids weirder ist als ein Weltallspaziergang, lassen sich innerhalb der interaktiven Animationen doch interessante Beobachtungen zur sehr realen Gruppendynamik bei Menschen aufstellen. Die Grenze zwischen Realität und Fiktion hingegen verwischt Stories Untold auf eindringliche Art, während sich I, Monster und Monster+Connect! um die Ehrenrettung der verschrieenen Standardvideospielgegner bemühen.

Wenn euch gefällt, was ihr hört, und wenn ihr weiterhin mehr über Steinsalz, Kaufberatungen zu Schokoerdnüssen und die Königin der Schokoladen erfahren wollt, lasst uns eine Bewertung und Feedback bei Apple Podcasts da oder abonniert uns dort, wo ihr Podcasts hört.