Forklift Man ist nicht der Held, den wir verdienen, aber der, den wir brauchen

In der zweiten Folge von Random Play kämpfen wir mit verbuggten Java-Anwendungen, unverkabelten Controllern und zu vielen Game Jams!

Tonaussetzer, Videolags und Soundprobleme konnten uns nicht davon abhalten, nach der Pilotfolge von Random Play ein weiteres Mal in die Untiefen von itch.io vorzustoßen. Auch dieses Mal filtern wir aus jeder Menge "cool stuff" das heraus, was sich durch maximale Weirdness, ungewöhnliche Ansätze oder einfach nur spannende Ideen abseits des Indie-Mainstreams (ob es das überhaupt gibt?) auszeichnet.

In Forklift Man rettet der badehosentragende, glatzköpfige und dehnbare Held unsere Show! Das 3D-Puzzlespiel spielt in einer quietschbunten Welt und erinnert mit seinen Umgebungsrätseln tatsächlich ein wenig an Portal. Das Ganze präsentiert sich dabei so polished und kurzweilig, dass selbst manche AAA-Titel blass dagegen aussehen.

Bei Beat Patrol sind wir uns hingegen nicht wirklich sicher, ob es – wie angepriesen – ein Rundenstrategiespiel ist, nach ein bisschen Eingewöhnung in die Steuerung war aber zumindest der Teil mit dem Rhythmus korrekt. Obwohl wir anhand des Beats den Flow der Angriffswellen unserer glubschäugigen Gegner erahnen können, saust der Bullethell-Hammer schon nach kurzer Zeit ordentlich nieder.

Entspannter geht es bei Tower20 zu, einem charmanten Retro-Dungeoncrawler, der gleichzeitig auch für mobile Plattformen veröffentlicht wurde. Ganz haben wir es nicht bis in den 20. Stock geschafft, dafür entschädigt aber der herrlich dämliche Humor, wenn uns beispielsweise Goblins als hässlich beschimpfen oder fliegende Augäpfel unser Lebenspunktekonto ins Minus starren.

Könnt ihr den Turm bezwingen? Fühlt ihr den Beat und könnt Daniels Highscore schlagen? Und welche Badehosenfarbe hättet ihr an unserem allmächtigen Superhelden lieber gesehen? Ab mit euren Antworten, Feedback, Lob und Tadel in die Kommentare.