Lost Levels

Indiespiele, Anglizismen und du.

Auf Kreuzfahrt in die Postapokalypse

16.03.2022 64 min

In der aktuellen Episode sprechen Christina und Florian über schwarz-weiße Horror-Serialität, winzige Figürchen in einer riesigen Welt und Spitzelei im Plattenbau.
Bei der derzeitigen Weltlage fühlt es sich etwas komisch an, über Indiespiele zu reden. Mit dem Bundle for Ukraine, dessen Einnahmen komplett an wohltätige Organisationen im Umfeld des Kriegs in der Ukraine gehen, gibt es immerhin einen guten Anlass. Diesen nutzt Christina, um über die darin enthaltene Horror-Anthologie Midnight Scenes und generell Horror in den Medien zu sprechen. Weitaus weniger gruselig präsentiert sich FAR: Changing Tides, das Florian vor allem visuell beeindruckt hat. Mit Beholder 3 wird es am Ende wieder politisch, bevor sich Florian und Christina über Debunking-Podcasts und knusprige Seetang-Snacks austauschen.
Im Cast besprochene Spiele:
  • Midnight Scenes: The Nanny ab 3:44
  • FAR: Changing Tides ab 21:14
  • Beholder 3 ab 36:12
  • Leckerlevels ab 49:11

Feedback

Dir gefällt der Podcast und Du möchtest das mal loswerden? Du hast Tipps für neue Themen oder magst über den Inhalt bestimmter Folgen diskutieren? Dann wähle im Formular die jeweilige Episode aus und schreib uns eine Nachricht. Vielen Dank für Dein Feedback!

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts